(Still)Stand der Dinge

Jetzt ist aber mal gut. Okay, wir haben uns Schnee gewünscht! Nein, der Winter kann jetzt wirklich mal abhauen und uns und unseren Gärten wieder Leben ermöglichen. Der Vorteil ist zwar, dass ich gerade mit dem Projekt garten.me sehr gut voran komme, alle anderen Baustellen ziehen sich aber in die Länge. An solchen Tagen wie heute hilft nur viel Licht in der warmen Wohnung bzw. im Büro anzustellen und sich weitgehend davon abzulenken, dass es draußen nicht einmal hell wird. Wir schaffen das und schieben erst einmal Schnee! Die Bilder habe ich extra nicht bearbeitet, damit man von der atemberaubenden Grundstimmung wenigstens alles mitbekommt…

Corporate Idendity Status: in progress!

Derzeit überschlagen sich die Aufgaben und Baustellen. Der ursprünglich geplante kleine Gartenblog ist durch unser aller Engagement und Antrieb zu einem riesigen Projekt geworden. Natürlich wollen wir das Ganze mit einem gewissen Maß an Professionalität angehen. Wir finden, dass ein Logo notwendig ist, um mit so einem Projekt vorwärts zu kommen. Mit selbigen haben wir uns recht lange schwer getan. Da ist so mancher Kunde in vergangegen Zeiten schneller bedient wurden. Aber auch hier gibt es ein allgemein gültiges Sprichwort. Na, genau das mit dem Schuster uns seinen Leisten! Jetzt haben wir daher ein schickes, solides und frisches Logo, was auch allen Mitwrikenden zusagt. Eine enstprechende Platzierung dieses Symbols soll auf verschiedenen Wegen stattfinden. Im Garten, auf der Website, in den Emails, auf dem Kopfbogen, Flyer, Visitenkarten und auch der Kleidung. Das Alles und noch viel mehr wird gerade geplant, entworfen, budgetiert, verworfen oder doch umgesetzt. Und da auch die ersten Termine immer näher rücken, gibt es gerade für jeden freiwilligen auch eine Aufgabe.

Es ist die Zeit der Planung…

… die uns motiviert! Es ist dunkel, kalt und nass. Im Garten hält man sich höchstens der Verpflichtungen halber auf. Vielmehr zieht es uns zur Zeit in das hemische Büro, um das kommende Jahr zu planen und an dieser Website zu arbeiten. Das ganze Projekt garten.me wird nunmehr ausgefeilt und umgesetzt. Unmengen Bilder und Informationen warten darauf in Form gebracht und für euch bereit gestellt zu werden. Auch das Release wurde nunmehr wieder um einen Monat verschoben. Nicht weil wir faul sind, vielmehr weil es einfach sehr umfangreich wird. Daher sitzen wir und programmieren, zeichnen, recherchieren und schreiben. Den ein oder anderen Zweifel haben wir natürlich an der Umsetzbarkeit, doch wir glauben fest an euch und unser Projekt! Nebenbei muss natürlich immer wieder das große Ganze überblickt werden und hier ein Logo, da ein Briefkopf, am Rande noch schnell ein Flyer und das ein oder andere Gimmick entworfen werden. Die Kosten müssen auch überschaubar bleiben, daher sind wir gerade gut ausgelastet, alles umsetzen zu können…

Spuren hinterlassen

Wir haben uns letztes Jahr dazu entschlossen, aus unserem Garten ein Projekt zu machen. Diese Idee reifte eine ganze Weile in unseren Köpfen und wurde letztendlich im Januar 2013 in die Tat umgesetzt. Diese Website und die Idee des garten.me wurde geboren. Wir leben unseren Garten und finden darin mehr als nur ein Zeitvertreib. Dies wollen wir mit anderen teilen und verbinden, daher ist im Januar nichts im Garten passiert, etliche Bilder und noch viel mehr Text und Code mussten sortiert und erstellt werden. Der finale Start der Website ist der 31.03.2013. Unser Motto derzeit: Spuren hinterlassen – passend zur Jahreszeit!